Rechtshilfe von Arbeitslosen für Arbeitslose

 

Im kampf gegen AMS Mobbing - Schikane - Stalking - AMS Stasimethoden

 

 

Im Bereich der sozial Schwachen wird der Rechtsstaat mit Füssen getreten. Möglich ist das nur weil sich Institutionen / Vereine / Politik auf die finanzielle Not, die Angst und die damit verbundene Wehrlosigkeit der Betroffenen verlassen kann!

Wir dürfen uns das nicht mehr länger gefallen lassen.
Bei Bezugssperren unbedingt Berufung bzw. Beschwerde einlegen! Die Aussichten auf Erfolg sind sehr groß! Jeder der gegen die Ungerechtigkeit des AMS und dessen Zwangsmassnahmen kämpft, hilft sich selbst und zugleich Anderen.
Berufungen sind kostenfrei!

Falls es Beschwerden über AMS oder Massnahmen / Schulungen / Kurse gibt, schreibt sie nieder und sendet sie mir / uns! So wird es für das AMS unmöglich von Einzelfällen zu sprechen.
Wir sind bei Berufungen und Beschwerden behilflich. Unterstützt werden wir dabei von einem Rechtsanwalt!

Wenn wir die Angst überwinden und gemeinsam gegen Rechtswidrigkeit und Ungerechtigkeiten vorgehen, werden wir erfolgreich sein!

Das Recht ist auf unserer Seite! Auch braucht sich niemand das Selbstwertgefühl zerstören lassen, denn die wirtschaftliche Lage mit der verbundenen Arbeitslosigkeit ist ein gesellschaftliches und kein individuelles Problem.

E-Mail an team@anti-ams

Plattform für aktive, ehemalige, zukünftige, potentielle Arbeitslose und alle die noch gar nicht wagten, daran zu denken! Die etwas andere Arbeitsloseninitiative.

 

Hier finden Sie zahlreiche Informationen zu ALVG und rund um die Arbeitslosigkeit.

Unter anderem finden Sie folgende Inhalte hier im Arbeitslosen Info Portal:

 

AUFRUF!
zum Kampf gegen Rechtswidrigkeit und Ungerechtigkeit!

 

Die Zuweisungen zu Pflichtmassnahmen und die Sperren der Bezüge aus der Arbeitslosenversicherung sind in sehr vielen Fällen RECHTSWIDRIG!

  • Das AMS setzt sich im Zusammenhang mit Pflichtmassnahmen über Verwaltungsgerichtshoferkenntnisse hinweg.
  • Auf bestehende Menschenrechtserklärungen, EMRK / Charta d. V.N., wird keine Rücksicht genommen!
  • In vielen Fällen verletzt die Vorgehensweise des AMS das Eigentumsrecht!

 

Falls Sie uns unterstützen wollen und dem Portal neue Informationen zukommen lassen wollen, das Portal lebt von Informationen, haben Sie folgende Möglichkeiten: